PERFECT STORM (German version) Eine perfekte Gelegenheit? Wird die NATO im Gefolge der Pariser Anschläge den Bündnisfall erklären?

For our German-speaking readers, here is a German version of Lada Ray’s recent article: Perfect Storm? Will NATO mobilize in Wake of Paris Attacks? (Go to this link for Paris maps, video, sites/timeline of the attacks).

Many thanks to our long-time supporter Ralph Netzker for the translation!

~~~

Eine perfekte Gelegenheit? Wird die NATO im Gefolge der Pariser Anschläge den Bündnisfall erklären?

14. November 2015 – von Lada Ray

Zuerst einmal: Mein herzlichstes Beileid an die Familien. Mögen die Opfer in Frieden ruhen.

Unglücklicherweise sind die Pariser Ereignisse eine direkte und vorhersagbare Konsequenz der Aktionen und Einmischungen der NATO, der USA und des Westens im Irak, in Afghanistan, Libyen, Syrien und überall sonst im Mittleren Osten. ISIL (alias Daesh oder IS) besteht zu weiten Teilen aus ehemaligen Offizieren von Saddam Hussein, welche Sunniten sind und von den USA entlassen wurden, nachdem diese den Irak erobert hatten. Der Rest setzt sich aus der bewaffneten Opposition zusammen, die übrig blieb, nachdem Libyen von der NATO (einschließlich Frankreich) zerstört worden war, außerdem Teilen von Al-Qaida und anderen islamistischen Rebellen, die von den USA, den Saudis und Katar finanziert werden.

Außerdem hatte ich bis jetzt noch keine Gelegenheit, den Familien der 224 Opfer des russischen Kogalymavia Airbus 320 aus dem Sinai, Ägypten mein Beileid auszusprechen. Ich habe ernst zu nehmende Informationen darüber, wer von diesem Anschlag profitierte. Ein Artikel wird erscheinen, wenn ich einen Moment erübrigen kann.

Die Anschläge in Paris und die russisch-ägyptische Flugzeugkatastrophe stehen in direkter Beziehung zu Assads und Russlands erfolgreicher anti-IS Operation.

Frankreich hat den Ausnahmezustand erklärt, und den Flughafen Orly und die Grenzen geschlossen. Dies könnte eine Kehrtwende in der EU-Politik der offenen Grenzen und der Politik gegenüber den Flüchtlingen signalisieren, welche gerade Europa fluten.

Die Anschläge in Paris, die bereits dem IS und den Flüchtlingen angelastet wurden, könnten eine robuste Antwort der französischen Regierung auslösen. Die Schließung der Grenzen anderer EU-Staaten ist ebenfalls möglich.

Besonders besorgniserregend wäre es, wenn die Anschläge als ein Angriff auf ein NATO- Mitglied eingestuft würden, was das Signal für eine Mobilisierung der NATO werden könnte. Wir alle wissen, wie viel Kritik die NATO in den letzten Jahren auf sich gezogen hat, wobei manche nach der Auflösung einer Organisation rufen, die nicht mehr gebraucht wird. Dies ist eine perfekte Gelegenheit für die NATO. Eine solche Situation könnte ihre Nützlichkeit untermauern und eine Rechtfertigung für ihr Fortbestehen liefern.

In Anbetracht all dessen könnten die Anschläge in Paris eine Operation unter falscher Flagge gewesen sein, dazu bestimmt, die Erklärung des NATO-Bündnisfalles zu provozieren.

Solche Vorfälle sollen häufig mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Es könnte sich auch um eine Warnung an Hollande gehandelt haben, sich der NATO-Linie unterzuordnen. Zur Zeit der Anschläge sah Hollande im Stadium ein Fußballspiel in unmittelbarer Nähe zu den Explosionen. Mir fällt auf, dass es ein Spiel zwischen Frankreich und Deutschland war. Das bedeutet praktisch, dass die Warnung bei der Stange zu bleiben, auch für Deutschland gilt.

Eine ähnliche Warnung hatte zuvor stattgefunden, als ein Germanwings-Flugzeug in Frankreich abstürzte. Dies geschah unmittelbar nachdem Hollande und Merkel es gewagt hatten, sich der Vorgehensweise der USA in der Ukraine-Krise entgegenzustellen, indem sie mit Russland zusammenarbeiteten um zu versuchen, den Krieg im Donbass zu stoppen. Es ist ebenfalls zu erwähnen, dass das über dem Sinai gesprengte russische Flugzeug von dem französischen Hersteller Airbus stammte.

Dies bedeutet praktisch: Nach Russlands erfolgreichem Bombeneinsatz in Syrien war bewiesen, wie wirkungslos (oder korrupt) die Bombardierungen des Westens und der USA waren. Dank der russischen Luftunterstützung marschiert die syrische Armee nunmehr gleichzeitig in vier Richtungen und hat die Kontrolle über die Hälfte des Territoriums wieder- gewonnen, das seither vom IS gehalten wurde. Solch ein wundersamer Umschwung war vor nur wenigen Wochen, bevor die Russen nach Syrien gingen, absolut unvorstellbar.

Wenn dies so weiter geht, ist Syrien in ein paar Monaten IS-frei. Ich schrieb im Earth Shift Report 5: SYRIA GAME CHANGER, dass russische Kampfflugzeuge die US- und NATO- Maschinen aus dem syrischen Luftraum verdrängen würden, da diese es nicht riskieren wollen, direkt mit den Russen zusammen zu stoßen – und es geschah genau wie vorhergesagt.

Alles was die Russen brauchen, ist, dass die USA und der Westen aus dem Weg gehen, um sie ihren Job machen zu lassen. Dies begann anscheinend damit, dass Obama und Kerry ihre Rhetorik änderten, Verhandlungen zuließen und Informationen austauschten. Ich fürchte allerdings, dass man das eine Lavrov ins Gesicht sagt, und etwas völlig anderes hinter verschlossenen Türen. Ich habe nie erwartet, dass USA, NATO und Pentagon einfach die Blamage, in Syrien an die Wand gespielt und auf Eis gelegt zu werden, akzeptieren würden. Sie würden alles in ihrer Macht stehende tun, um Russlands Job so schwierig wie möglich zu machen.

Diese Möglichkeit könnte sich aus den Pariser Anschlägen ergeben. Wenn die NATO-Länder mobil machen, könnten NATO-Flugzeuge in den selben Luftraum drängen wie die russischen Flugzeuge und damit gefährliche und explosive Situationen herbeiführen. Um Zusammen-stöße zu vermeiden, könnten sie auf Flugverbotszonen bestehen (erinnert sich noch jemand an die libysche Flugverbotszone, die zur Zerstörung des Landes führte?). Die NATO- Luftwaffe ist – verglichen mit der russischen – in einer Kampfsituation völlig wirkungslos. Allerdings befürchte ich, dass sie sehr wirksam darin ist, die Russen daran zu hindern, ihren Job zu machen.

Und sollte irgendein Land, wie etwa Frankreich oder Deutschland, beabsichtigen, eine eigenständige Politik zu führen, dann wird man ihm eine Mahnung zukommen lassen…

Meine größte Befürchtung besteht darin, dass sie in der Lage sein könnten, Russland in Syrien die Hände zu binden, wie sie es in der Ukraine gemacht haben, und damit einen dauerhaften Konflikt zu schaffen und Russland daran zu hindern ihn zu lösen. Das würde russische Ressourcen binden, und das ist zweifellos eines der Ziele.

Abgesehen davon wollen die USA immer noch Assad absetzen und sie sind verärgert darüber, dass sich Syriens ‚moderate‘ Opposition in Moskau trifft, und über friedliche Wahlen, eine neue Verfassung und eine Übereinkunft mit Assad diskutiert. Die syrische Opposition begann, Informationen über IS-Standorte mit Russland zu teilen, und sich Assads Streit-kräften anzuschließen, um die Islamisten zu bekämpfen. Mit anderen Worten: Moskau erreichte in zwei Monaten, was die USA und der Westen im Verlaufe von Jahren nicht erreichen konnten (oder vielmehr wollten).

Es gibt noch eine weitere Überlegung, weshalb die USA und ihre NATO-Vasallen verzweifelt eine Rückkehr auf den Kriegsschauplatz versuchen müssen. Die USA sind dabei, ihren Zugriff auf den Mittleren Osten zu verlieren, und dies einschließlich des Iraks, wo sie immer noch Truppen stehen haben. Die irakische Regierung, die sie selbst eingesetzt haben, hat in Baghdad ein gemeinsames russisch-iranisch-irakisches anti-IS-Zentrum eingerichtet. Irgendwie haben das die USA zuerst nicht bemerkt. Aber als der irakische Präsident und das Parlament versuchten, die Russen um Hilfe bei der Bombardierung des IS auf irakischem Territorium zu bitten, reagierten die USA hysterisch. Meine Vorhersage war, dass die USA dies nicht zulassen würden (nachzulesen in ESR5: Syria Game Changer). Die Iraker sind frustriert darüber, dass die USA nicht einmal versuchen, den IS zu bekämpfen. Die USA müssen sie in ihre Schranken weisen, und die Mobilisierung der NATO könnte indirekt diesem Ziel dienen.

Der größtmögliche Unfall: Sollten die Führer der USA und der NATO sich als komplett verrückt erweisen (und soweit ich sehe, ist das nicht auszuschließen), so könnte dies in eine ausweglose Situation – den neuen Weltkrieg – führen.

Ich dachte, ich sollte diese Warnung aussprechen. In Wahrheit glaube ich, dass Putin und Lavrov in der Lage sein werden, diese Situation zu entschärfen, und eine gemeinsame Lösung für alle herbei zu führen. Unglücklicherweise sind diese beiden die einzigen Er-wachsenen im Raum – während die westlichen ‚Führer‘ der Aufgabe nicht gewachsen sind. Wie dem auch sei: Hoffentlich ist der Selbsterhaltungstrieb der Europäer stark genug, um sie auf der Seite der Vernunft zu halten.

Auf einer anderen Ebene finden persönliche Angriffe auf den russischen Verteidigungs-minister Sergey Shoygu und den Sportminister Vitaliy Mutko und den gesamten russischen Sport statt. All diese gleichzeitigen Angriffe dienen einerseits dazu, Verwirrung und Instabilität zu schaffen und die Russen zu beschäftigen, andererseits dazu, von den wirklichen Problemen des Westens, des Mittleren Ostens und der Ukraine abzulenken. Ich werde darüber in einem folgenden Artikel sprechen.

______________________________

About Lada Ray

Lada Ray is a linguist & former financial consultant with Smith Barney. Born in Russia, Lada lived and traveled to nearly 30 countries on most continents. She is the internationally certified Feng Shui Master and author of 3 novels + multiple novelettes; most notably, top-rated metaphysical thriller THE EARTH SHIFTER & bestselling thriller GOLD TRAIN (Accidental Spy Russia Adventure). Lada has extensively written re. Russia, world cultures, geopolitics, empire collapse, feng shui and consciousness. She is known for her accurate predictions. Lada's Blogs: FuturisTrendcast - geopolitics and predictions. Lada Ray Blog - books, writing, world cultures. We are presently working on expanding Lada Ray Youtube channel to include Lada's original geopolitical analysis and far-reaching global predictions, as well as her mystical futurism. The world is going through a massive tectonic shift of consciousness on all levels and in all aspects of life. Make sure you are prepared! Subscribe!

Posted on November 18, 2015, in Geopolitical Trends, Middle East, Russia, USA/EU/West and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink. Comments Off on PERFECT STORM (German version) Eine perfekte Gelegenheit? Wird die NATO im Gefolge der Pariser Anschläge den Bündnisfall erklären?.

Comments are closed.

%d bloggers like this: